Indoor Kartbahn

Einzigartige Indoor Kartbahn in Feldkirch (Österreich) mit speziell griffigem Rennstreckenbelag für grösstes Fahrvergnügen auf 4000 m2. Anfänger und anspruchsvolle Fahrer können auf dem Vorarlberg Ring mit modernsten Karts, auf der 330m langen High-Speed Rennstrecke mit einer doppelten Steilwandkurve, um die besten Rundenzeiten kämpfen.

Bistro

Im Bistro können Rennfahrer und Zuschauer, bei einem Getränk oder einem Snack, in aller Ruhe Kraft tanken. Über die großen Fensterflächen kann der weitere Rennverlauf verfolgt werden. Durch 4 weitere Bildschirme ist der nicht sichtbare Streckenteile ersichtlich. Mit mehr als 300 Steh- und 120 Sitzplätzen sind Großveranstaltungen kein Problem. Diesbezüglich können Sie gerne unser Anfrage-Formular verwenden.

Catering

Bei Gruppenveranstaltungen ist mit unserem Catering Service für das Leibliche Wohl gesorgt.

Strecke

Vorarlberg Ring

Anfänger und anspruchsvolle Fahrer können auf dem Vorarlberg Ring mit modernsten Karts, auf der 330m langen High-Speed Rennstrecke mit einer doppelten Steilwandkurve, um die besten Rundenzeiten kämpfen.

Karts

Es stehen immer 12 Karts zur Verfügung die je nach Andrang zum Einsatz kommen. Alle unsere Karts werden laufend überprüft und von ausgebildetem Personal gewartet.
Motor:
Bereifung:
Rahmen:
Ausstattung:
Honda 200ccm, 4 Takt mit Katalysator, Leistung ca. 6.5PS
Vorne: 45/100-5 DR5 YDS | Hinten: 71/110-5 DR1 YDS | Reifendruck ca. 2 Bar
Mach 1 (Rohrrahmen) mit Sicherheitspaket (Seiten-, Front- und Heckschutz)
Die Pedale sowie der Kartsitz sind größenverstellbar.
Unsere Karts fahren mit Super Ethanol (E85). Schadstoffarme Verbrennung!

Kinderkarts

Montag bis Donnerstag auf Voranmeldung

Für das Rennvergnügen der Jüngsten, ab 8 bis 11 Jahre, stehen spezielle Kinderkarts mit gedrosselten Motoren zur Verfügung. Beachten Sie bitte das Kinderkarts nicht mit den Erwachsenenkarts zusammen gebucht werden können!

Kinderfahrten finden nur auf Voranmeldung an Werktagen von Montag bis Donnerstag zwischen 17:00 und 18:00 Uhr statt.
Um Ihrem Kind auch wirklich eine Fahrt zu ermöglichen, bitten wir um vorherige Reservierung per Email oder telefonisch unter der Rufnummer +43 5522 22822.

Regeln

Regeln vor dem Kartfahren

1. Absolute Helmpflicht und Sturmhaubenpflicht bei Leihhelmen.
2. Achten Sie darauf, dass der Kinnriemen eng sitzt. Das Bahnpersonal ist Ihnen gerne behilflich.
3. Jacken schließen! Bei langen Haaren, diese unter den Helm stecken!
4. Wir übernehmen keine Haftung für Kleidung und Wertgegenstände!
5. Fahnen beachten!

Regeln beim Kartfahren

1. Kartsport beruht auf Fairness. Überhole Deine Gegner ohne zu berühren oder zu gefährden!
2. Verlassen Sie auf der Strecke niemals das Kart und lassen Sie die Füße immer an den Pedalen! Bei Bedarf kann das Kart mit den Händen an den Vorderrädern bewegt werden.
3. Sollten Sie aus eigenem Antrieb nicht mehr weiterkommen, signalisieren Sie dies dem Bahnpersonal durch einen erhobenen, gestreckten Arm. Ebenso wenn Sie ein anderes Kart auf der Strecke stehen sehen.
4. Das stehen bleiben auf der Strecke ohne Grund ist strengstens VERBOTEN!
5. Bewusstes Auffahren und grobfahrlässiges Herbeiführen von Unfällen ist verboten!
6. Bei vorsätzlichem rammen von anderen Fahrern oder der Streckenbegrenzung, sowie das blockieren von anderen Fahrern wird der Fahrer aus dem Rennen geholt und muss sich einer Belehrung durch das Kartbahnpersonals unterziehen!
7. Den Anweisungen des Bahnpersonals ist unter allen Umständen Folge zu leisten. Zuwiderhandlungen werden mit Bahnverbot geahndet!
8. Jeder hat das Recht auf eine schnelle Runde, behindern Sie daher nicht andere Fahrer.
9. Nach dem Training oder Rennen sind die Overalls sowie die Helme auf den dafür vorgesehenen Platz ordnungsgemäß zurückzulegen.
10. Wir verleihen Ihnen professionelle Turnierkarts. Bitte behandeln Sie diese so und verwechseln Sie unsere Bahn nicht mit einem Motodrom.

Flaggensignale

Gelbe Flagge und/oder gelbe Blinklichter

Gefahrenstelle auf der Fahrbahn. Ebenso weisen die gelben Warnblinkleuchten auf eine Gefahrenstelle hin. Für Sie bedeutet dies, sofort runter vom Gaspedal, Überholverbot, langsam und umsichtig fahren. Wenn Sie an der Gefahrenstelle ankommen, bitte besonders vorsichtig vorbei fahren. Sollte ein Fahrer auf das Gelblicht oder die Gelbe Flagge nicht angemessen reagieren, wird er DISQUALIFIZIERT.

Blaue Flagge

Hinter Ihnen ist ein deutlich schnelleres Fahrzeug, bitte geben Sie die Möglichkeit zum Überholen. Bremsen Sie nicht, fahren Sie an den Fahrbahnrand und beschleunigen Sie nicht. Ideallinie freigeben!

Schwarze Flagge / mit Kartnummer oder durch zeigen auf den entsprechenden Fahrer

ERMAHNUNG! Bitte fahren Sie in die Boxengasse ein und leisten Sie den Anweisungen des Bahnpersonals folge.

Rote Flagge

Rennabbruch, bitte fahren Sie die laufende Runde langsam und vorsichtig zu Ende. Überholverbot! Fahren Sie in Schrittgeschwindigkeit in die Boxengasse ein und nehmen Sie die Helme ab. Leisten Sie nun den Anweisungen des Rennleiters folge. Sollte noch Zeit verbleiben, wird das Rennen neu gestartet.

Schwarz-Weiß karierte Flagge

Zieleinlauf und Rennende. Die Zeitmessung wird angehalten. Bitte die Auslaufrunde langsam und sicher zu Ende bringen. In Schrittgeschwindigkeit in die Boxengasse einfahren.